2. Heimspieltag der Rolli-Basketballer

Am Samstag, 13.02.2010 fand der 2. Heimspieltag der Rollstuhlbasketballer in der Regionalliga Süd satt.

Viele Zuschauer sorgten für eine tolle Stimmung in der Sporthalles des Gymnasiums Raubling.

Der einzige Gegner an diesem Spieltag war die RSG Würzburg, da der RSV Heilbronn am Morgen kurzfristig absagen musste. Auch die Würzburger hatten aufgrund des Ferienverkehrs Verspätung, daher war der Spielbeginn SB-DJK Rosenheim gegen RSG Würzburg um 12.00 Uhr.

Das Spiel selbst war zu Beginn sehr kämpferisch und beide Mannschaften waren meist gleichauf. Trotz dem, dass die Rosenheimer mit Trommeln und Anfeuerungsrufen stets motiviert wurden, ließ die Trefferquote in den beiden letzten Vierteln zu wünschen übrig. Insgesamt haben die Rosenheimer durchweg gekämpft und auch die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. Und durch die drei jungen Neuzugänge in dieser Saison für die Zukunft noch alles offen.

Das Spiel endete mit 44:66 Punkten für die RSG Würzburg. Da die Heilbronner nicht angereist waren werden diese Spiele zugunsten der anwesenden Mannschaften mit jeweils 20:0 Punkten gewertet.

Für Rosenheim spielten:

Kaiser Herbert (0), Estner Josef (2), Navratil Clemens (4), Rakic Dusan (0), Kailer Bernhard (0), Müller Sven (2), Werberger Josef (9), Schmid Michael jun. (14), Schmid Michael (13)

zurück

URL:http://rollstuhlsport-ro.de/home/expand/292769/nc/1/dn/1/